Vernetzt…

Taschen (um hier mal ein Klischee zu bemühen), kann Frau ja nie genug haben…Einkaufsbeutel und -netze eigentlich auch nicht…vor allem ich nicht, nachdem ich schon seit geraumer Zeit versuche wirklich darauf zu achten keine Plastebeutel mehr im Supermarkt mit zu nehmen…

Irgendwann stieß ich im Netz auf „das Netz“ von Grimmskram und habe mich mehr als einmal – erfolgreich – daran versucht. Häkeln gehört aber nicht zu meiner bevorzugten Art Dinge aus Wolle zu produzieren, weswegen ich nach einer Möglichkeit gesucht habe ein Netz zu stricken…

Und TADAAAAA…auf Ravely wurde ich fündig…das Grrlfriend Market Bag ist, was ich mir vorgestellt habe und da ich eh dabei bin meine Bestände ab zu bauen, habe ich mich sogleich daran versucht…ich hatte beim Discounter (ich glaube, es war Lidl) mal ein Häkelpaket mit 3 Knäulen Bauwoll/Leinen Mischgarn gekauft. Eigentlich sollte es für eine Herrenmütze reichen, aber da ich beim Mützenhäkeln versage und mir die Farbkombi irgendwie so gar nicht männlich (?) erschien und mir für eine Mütze auch nicht so recht passen wollte, habe ich hiermit jetzt DIE Verwendung gefunden:

20150702_203121[1]

das war das ominöse Bild von letzter Woche…ein Blick in die Anleitung verrät, dass es sich hierbei um den Boden handelt…weiter im Text, oder besser Netz und mit der zweiten Farbe.20150706_230506

da ich LEIDER nicht ganz fertig geworden bin, hebe ich mir das Endergebnis noch auf, aber lange wird es nicht mehr dauern…ich bin schon beim Trage“gurt“ und damit auch mit Knäul 3 in einem recht knalligen Orange unterwegs…das wird aber erst gezeigt, wenn es dann wirklich fertig ist…

Vielleicht hat ja die ein oder andere jetzt auch Lust sich daran zu versuchen. Es wird definitiv nicht mein letztes Grrlfriend sein und da ich noch so ein weiteres „Häkelpaket“ im Stash habe, wird Nr. 2 sicher bald folgen ^^ das Tolle an der Anleitung ist übrigens, dass man bei Garn und Nadelstärke relativ flexibel ist und somit wirklich viele Restbestände verwerten kann. Ich habe hier mit 4er Nadeln gestrickt…das Garn war für Häkelnadel 4,5 vorgesehen, was ich aber schon etwas groß fand…

Und jetzt ab zu RUMS

Advertisements

6 Gedanken zu “Vernetzt…

  1. Oh, so ein Netz habe ich auch mal gehäkelt. Aber irgendwie ist es so schmal und lang… für mich zum Einkaufen eher unpraktisch.

    Die gestrickten gefallen mir viel besser! Muss ich mir mal merken 🙂
    Falls ich jemals in meinem Leben wieder zum stricken komme… *hüstel*

    Gefällt mir

    • Gehäkelt habe ich einige und was du sagst stimmt…die sind eher länglich, aber es passt auch einiges rein. Ich nehme die oft für die PET Pfandflaschen…also leichte Sachen, die sonst viel Platz wegnehmen…das gestrickte ist aber auch gut. Ich habe das Gefühl, das sich das nicht so dehnt…ich denke, bis Donnerstag habe ich das auch fertig…

      Gefällt mir

      • Ich habe ja ganz uncool diese kleinen Falt-Taschen von Rossmann 😉
        1-2 davon habe ich immer mit dabei.

        Aber man hätte ja schon gern irgendwas Stilvolles… und selbstgemacht rockt halt.
        Bin gespannt auf dein Fazit!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s